FAQ | Fragen und Antworten

Unsere Servicemitarbeiter haben umfangreiche Erfahrungen mit Licht- und Stegplatten. Sie sind direkt in unserer Geschäftsstelle, per Mail oder per Telefon mit Ihnen verbunden.

Die wichtigsten Themen haben wir auf den FAQ Seiten für Sie zusammengefasst, um Ihnen im Vorfeld auf verschiedene Fragen eine Antwort zu geben.

Sollten Sie eine Frage haben welche hier noch nicht erläutert wurde, dann können Sie gerne jederzeit mit uns in Kontakt treten.

Telefon: 04748 9 47 47 67 oder schreiben Sie eine E-Mail an info@mm-lichtplatten.de

Unmittelbar nach der Lieferung sollten Sie die Ware auf Ihre Richtigkeit überprüfen. Fehler lassen sich leider nie ganz ausschließen. Sollte ein Mangel vorhanden sein, bitten wir Sie uns telefonisch oder per Mail zu kontaktieren. Bei Beschädigungen oder Ähnlichen bitten wir zusätzlich um Fotos, damit wir diese an die Reklamationsabteilung unseres Großhändlers weiterleiten können. Gemeinsam finden wir eine Lösung für das Problem.

ACHTUNG: Die beschädigte oder falsch gelieferte Ware darf auf keinen Fall verbaut werden!

Bitte lassen Sie offensichtliche Mängel, wie zum Beispiel Beschädigungen oder fehlende Ware auf dem Lieferschein vermerken. Diese werden dann so schnell wie möglich nachgeliefert oder ausgetauscht.

Sollten Sie Ware erhalten haben, die nicht für Sie bestimmt war, werden diese selbstverständlich kostenfrei abgeholt. Vorausgesetzt, die Abholung ist notwendig. Falls ein Austausch erfolgt, wird die neue Ware gleich kostenfrei mitgeliefert.

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen: Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Bitte beachten Sie folgende Widerrufsrechte.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung paketversandfähiger Waren sowie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung nicht paketversandfähiger Waren in Höhe von 39,00 EUR. Die nicht paketversandfähige Ware holen wir gerne ab.

Sobald die paketversandfähige und nicht paketversandfähige Ware bei uns eingetroffen ist, werden wir Ihnen den Kaufbetrag umgehend erstatten. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben.

Die Ware wird ausschließlich innerhalb Deutschlands versandt. Sie können sich die Ware zum Umladen an einen grenzanliegenden Ort in Deutschland anliefern lassen oder eine Lieferadresse in Deutschland angeben, wo die Ware auch sicher angenommen wird. Von dort aus müssen Sie den Weitertransport selber organisieren.

Bitte stellen Sie sicher, dass eine Person vor Ort ist, welche dem Fahrer beim Abladen hilft.

Nein, die Spedition gibt Ihnen die Tage vor.

Die Lieferung erfolgt mit einem 18 Tonnen LKW mit 9 Meter Ladefläche, frei Bordsteinkante. Eine problemlose Anfahrt und Entladung muss gewährleistet sein.

Wenn uns ein Liefertermin bekannt ist, teilen wir Ihnen diesen telefonisch oder per Mail mit. Zusätzlich werden Sie einen Tag vor der Anlieferung von der Spedition per SMS kontaktiert um Ihnen eine ungefähre Uhrzeit mitzuteilen.

WICHTIG: Bitte teilen Sie uns unbedingt eine Rufnummer mit, unter welcher Sie auch tagsüber erreichbar sind.

Um die Überdachung bzw. die Stegplatten zu reinigen verwenden Sie bitte eine milde Seifenlauge, einen Schwamm und reichlich Wasser.

Die Stegplatten sollten nur mit gewichtsverteilender Laufbohle betreten werden. Die Laufbohlen sollten abgepolstert werden. Ohne diese Vorkehrung sollte das Dach niemals betreten werden.

Die Platten sollten nicht in der prallen Sonne gelagert werden. Bei Lagerung im Stapel besteht die Gefahr der Verformung bei direkter Sonneneinstrahlung. Lagern Sie die Platten liegend und schützen Sie vor Verschmutzung und mechanischer Belastung. Als Abdeckung eignen sich beispielsweise eine weiße Folie oder ein starker Karton.

In der Länge können wir Ihnen die Platten gerne kostenlos zuschneiden. Schräg- und Breitenzuschnitte sind leider nicht möglich, diese müssen bauseits erfolgen. Die Hohlkammerplatten lassen sich mit feinverzahnten Hand- oder Tischkreissägen problemlos zuschneiden. Die anfallende Späne muss mit Druck- oder Saugluft entfernt werden. Die Verlegeprofile können wir leider nicht zuschneiden. Wenn Sie an diesen Zuschnitte vornehmen müssen, verwenden Sie bitte einen Winkelschleifer oder eine Metallsäge.

Der K-Wert ist ein Maß der Wärmedämmung und bedeutet Wärmedurchgangskoeffizient. Heute wird meist das Wort U-Wert verwendet. Der K-Wert gibt an, wie gut die Dämmeigenschaften der Stegplatten sind, je geringer der Wert ist, desto besser ist die Platte gedämmt. Der K-Wert hat die Einheit W/m²K (Watt pro Quadratmeter und Kelvin).

Brennbare Stoffe werden in unterschiedliche Brandklassen eingeteilt. Zu den brennbaren Stoffen zählen alle festen, flüssigen oder gasförmigen Stoffe, die brennen können. Aufgrund der Brandklasse wird entschieden, welches Löschmittel bei Bränden zu verwenden ist.

(Polycarbonat Stegplatten Brandverhalten DIN EN 13501-1)

(Acryl Stegplatten Brandverhalten DIN 4102)

Für die Verlegung von Stegplatten empfiehlt der Großhändler eine Mindestdachneigung von 7°. Die Mindestdachneigung sollte beachtet werden, da ansonsten die Garantie auf die Platten entfällt und das Regenwasser nicht optimal ablaufen kann.

Der Hersteller gibt folgende Formel für die Errechnung des Achsmaßes

(Mitte Sparren bis Mitte Sparren) vor: Plattenbreite + 28 mm

Diese Berechnung gilt für alle Scobalit Profilsysteme.

Die Verlegesysteme sind nicht selbsttragend und erfordern auf jeden Fall eine Unterkonstruktion.

Schraubprofil:

Das Schraubprofil ist für 16 mm starke Stegplatten geeignet. Es hat eine Breite von 60 mm und eine Höhe von 35 mm. Das Schraubprofil besteht aus einem Aluminium Ober- und Unterprofil. Die Profile werden mit eingezogenen hellgrauen Dichtlippen mit Belüftungsrillen geliefert. Der mittige Schraubkanal der Profile dient für die Befestigung von Oberprofil auf Unterprofil. Die Verlegeschienen sind in den Längen von 2 – 7 m erhältlich.

Deckprofil:

Die Rand und- Mittelprofile des Deckprofils bestehen aus einem Aluminium Oberteil mit zwei hellgrauen eingezogenen Dichtlippen inklusive Belüftungsrillen sowie einem Auflagegummi als Unterprofil. Die Verlegeschienen sind für 16 mm starke Stegplatten geeignet und lassen sich problemlos montieren. Das Deckprofil hat eine Breite von 60 mm und eine Höhe von 28 mm. Es ist in den Längen von 2 – 7 m lieferbar.

Thermoprofil:

Das Thermoprofil besteht aus einem Aluminium Ober- und Unterteil. Geliefert werden die Schienen mit hellgrauen eingezogenen Dichtlippen inkl. Belüftungsrillen sowie Kunststoffdistanzclips. Der Distanzclip in der Mitte sorgt für eine thermische Trennung zwischen den Ober- und Unterprofilen. Die Verlegeprofile haben eine Breite von 60 mm und sind für 16 mm, 25 mm, sowie 32 mm starke Stegplatten geeignet. Das Thermoprofil ist in den Längen von 2 – 7 m lieferbar.

Verlegeprofile finden Ihren Einsatz bei Überdachungen mit Hohlkammerplatten. Stegplatten dehnen sich aus und können daher nicht wie Lichtplatten direkt auf der Unterkonstruktion verschraubt werden. Diese werden mit den Verlegeschienen auf der Konstruktion befestigt. Bitte beachten Sie, dass Sie die Oberfläche der Sparren weiß streichen oder mit unserem silbernen reflektierenden Klebeband abkleben um Hitzestau, der zu Rissbildungen und Verformungen führen kann zu vermeiden.

Mit Polycarbonat Hohlkammerplatten werden Sie besonders lange Freude haben. Sie sind besonders schlagzäh und äußerst Hagelbeständig. Außerdem haben die Platten eine sehr gute Witterungsbeständigkeit und sind durch eine spezielle Oberflächenvergütung nahezu perfekt vor UV Strahlen geschützt. Zusätzlich haben die Platten eine sehr gute Wärmedämmung.

Mit Acrylglas Stegplatten erhalten Sie eine optisch hochwertige Überdachung. Die Platten sind besonders bruchfest, robust und Witterungsbeständig. Außerdem sind die Hohlkammerplatten außerordentlich UV-Beständig, dies bestätigt der Großhändler mit einer 30 Jährigen Garantie. Ein weiterer Vorteil der Acryl Platten ist die einseitige „No Drip“ Beschichtung, die auf der Schutzfolie gekennzeichnet ist. Nach unten/innen verlegt, verhindert diese das Abtropfen von Kondenswasser und nach oben/außen verlegt, dass die Plattenoberfläche besser gereinigt wird und schneller trocknet.

Wir haben eine besonders große Auswahl an Polycarbonat und Acryl Stegplatten im Sortiment. Beide Kunststoffe sind für die Eindeckung von Terrassen, Wintergärten, Carports, Pergolen oder ähnliches bestens geeignet.

Gerne können wir Ihnen die Platten in der Länge auf Ihr Wunschmaß zuschneiden, die eventuell anfallenden Reste werden mitgeliefert. Schräg- und Breitenzuschnitte sind leider nicht möglich. Wenn Sie bauseits Zuschnitte vornehmen müssen, nehmen Sie hierfür bitte eine feinverzahnte Hand- oder Tischkreissäge. Anfallende Späne sollte unbedingt entfernt werden.

Die Polycarbonat Platten verfügen über eine coexcrudierte Oberflächenschutzsicht gegen UV-Strahlung. Durch diese spezielle Schutzschicht wird eine hervorragende Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse erreicht.

Die Platten werden aus Acryl und einem besonderen Elastomerzusatz gefertigt. Durch diesen speziellen Zusatz sind die Platten äußerst bruchsicher und schlagzäh.

Lichtplatten aus Acryl werden mit Kalotten und Edelstahlschrauben befestigt. Bei Acryl Platten werden keine Abstandhalter benötigt.

Die Polycarbonat Lichtplatten in 2,5 mm und 2,6 mm Stärke werden mit Kalotten, Abstandhaltern und Schrauben befestigt. Die Abstandhalter können verwendet werden, sind aber nicht zwingend notwendig.

Die anderen Lichtplatten die wir aus Polycarbonat anbieten werden mit Abstandhaltern und Schrauben befestigt.

Die Platten müssen jeweils mit einem Kunststoffschälbohrer vorgebohrt werden.

Man rechnet jeweils mit ca. 8 – 10 Stück (Schrauben, Kalotten, Abstandhalter) pro m² für die Befestigung.

Die Reinigung der Lichtplatten können Sie ganz einfach mit einer milden Seifenlauge, viel Wasser und einem Schwamm vornehmen. Bitte verwenden Sie für die Reinigung keinen Hochdruckreiniger, Scheuermittel oder chemische Reiniger, da dadurch die Lichtplatten zerkratzt oder beschädigt werden können.

Brandklassen dienen zur Klassifizierung aller brennbaren Stoffe, hierzu zählen alle festen, flüssigen oder gasförmigen Stoffe. Anhand der Brandklasse wird entschieden, welches Löschmittel bei der Brandbekämpfung zu verwenden ist.

Acryl Platten Brandverhalten DIN 4102 B2

Polycarbonat Brandverhalten DIN 4102 B1

Die minimale Dachneigung für die Verlegung von Lichtplatten beträgt 7°. Dies sollte nicht unterschritten werden, da ansonsten die Garantie auf die Platten entfällt. Die empfohlene Regel Dachneigung für die Verlegung von den Lichtplatten beträgt 10°. Der Vorteil der empfohlenen Dachneigung ist, dass das Regenwasser einwandfrei ablaufen kann und dabei Ihre Lichtplatten besser reinigt.

Vom Hersteller wird empfohlen die Lichtplatten für die Montage oder Reinigung nur mit einem gewichtsverteilenden, abgepolstertem Laufbrett zu begehen.

Die Platten sollten nicht in der prallen Sonnen gelagert werden, bei Lagerung im Stapel besteht die Gefahr der Verformung. Lagern Sie die Platten liegend und schützen diese vor Verschmutzungen, Feuchtigkeit und mechanischer Belastung. Als Abdeckung eignet sich zum Beispiel weiße Folie oder ein starker Karton.

Die Lichtplatten müssen vorgebohrt werden und dann mit dem passenden Befestigungsmaterial auf einer Konter- und Querlattung (Konterlattung = senkrechte Lattung) verbaut werden. Als Unterkonstruktion würde sich zum Beispiel eine Holzlattung 40 x 60 mm eignen.

Bei Lichtplatten aus Polycarbonat und Acryl empfehlt der Großhändler bei durchschnittlichen Schnee,- und Windlasten einen maximalen Lattenabstand von 80 cm. In Gebieten mit hohen Schnee,- und Windlasten sollte der Lattenabstand entsprechend verringert werden.

Bitte kleben Sie die Lattung mit unserem silbernen Klebeband ab, oder streichen Sie diese weiß an. Ansonsten kann gefährliche Hitze entstehen, die dann zu Verformungen und Verfärbungen an den Platten führen kann.

Wenn Sie auf der Suche nach einer langlebigen und glasähnlichen Überdachung sind, empfehlen wir Ihnen unsere Lichtplatten aus Acryl. Die Platten sind bis 70°C temperaturbeständig und haben eine brillante sowie zugleich hochwertige Optik. Außerdem sind sie besonders UV- und Witterungsbeständig. Durch einen speziellen Elastomerzusatz sind die Platten besonders schlagzäh, bruchsicher und hagelfest. Aufgrund der glänzenden porenfreien Oberfläche sind die Acrylglaslichtplatten so gut wie Wartungsfrei.

Mit Lichtplatten aus Polycarbonat werden Sie besonders lange Freude haben. Die Profilplatten verfügen über eine besondere Oberflächenschutzschicht, diese bewirkt eine optimale Witterungsbeständigkeit. Lichtplatten aus Polycarbonat haben die größte Hagel- und Schlagfestigkeit. Die Platten sind äußerst biegsam und bis 120°C temperaturbeständig. Eine hohe UV-Beständigkeit sowie eine hohe Transparenz sind weitere Besonderheiten dieses Kunststoffes.

Beide Kunststoffe lassen sich problemlos verarbeiten und sind bestens geeignet um Terrassenüberdachungen, Balkone, Pergolen, Carports oder ähnliches zu überdachen. Wir haben eine große Auswahl an verschiedenen Platten, das passende Zubehör für die Montage haben wir ebenfalls im Sortiment.

Relaunch Rabatte

15% auf ALLES mit
Rabattcode:

"RELAUNCH"