Die Vorteile von Stegplatten gegenüber Glas und Metall

Benjamin Stelling

26. Juli 2023

Die Vorteile von Stegplatten gegenüber anderen Baustoffen wie Glas und Metall

Stegplatten sind vielseitig einsetzbare Kunststoffplatten und werden unter anderem für die Überdachung von Balkonen und Terrassen, als Vordach oder als Sichtschutz verwendet. Gegenüber anderen Baustoffen wie Glas und Metall haben Stegplatten einige Vorteile, beispielsweise sind sie kostengünstiger und leichter als Glas. Lesen Sie hier, welche Vorteile Stegplatten gegenüber anderen Baustoffen sonst noch bieten und für welche Bauprojekte Kunststoffplatten besonders geeignet sind.

Stegplatte: Bauform und Material bringen entscheidende Vorteile

Die verschiedenen Vorteile einer Stegplatte gegenüber anderen Baustoffen ergeben sich aus ihrer Bauform und ihrem Material. Eine Stegplatte besteht aus Kunststoff, zum Beispiel aus Polycarbonat oder Acryl (Plexiglas) und verfügt im Inneren über mit Luft gefüllte Hohlräume (Luftkammern). Diese Hohlräume werden jeweils von einer Lage an Kunststoffplatten begrenzt, welche wiederum über Kunststoff-Stege miteinander verbunden sind. Diese Stege sind auch der Namensgeber für die Stegplatten.

Sowohl Material als auch Bauform von Stegplatten sorgen dafür, dass sie gegenüber anderen Baumaterialien gewisse Vorteile mit sich bringen, die Sie für Ihr Bauprojekt nutzen können.

Acryl Doppelstegplatte 16 mm Breitkammer klar, 98 cm Breite

Vorteile von Kunststoff-Stegplatten gegenüber anderen Materialien

Kunststoff hat im Vergleich mit anderen Materialien den Vorteil, relativ leicht zu sein. Dies ist beispielsweise bei einer Dachkonstruktion ein wichtiger Punkt. Die Überdachung einer Terrasse oder eines Carports kann auch mit Glas erfolgen, allerdings ist Glas wesentlich schwerer als eine normale Kunststoffplatte. Das sorgt dafür, dass eine komplexere Dachkonstruktion notwendig wird, die mehr Platz benötigt und außerdem höhere Anschaffungskosten mit sich bringt. Im schlechtesten Fall ist eine Überdachung aus Glas aufgrund des höheren Gewichtes auch instabiler als ein Dach aus Kunststoff.

Genau wie Glas kann eine Überdachung aus Kunststoff ebenfalls lichtdurchlässig sein. Dies lässt sich beispielsweise mit Acrylplatten bewerkstelligen und spielt unter anderem bei der Überdachung von Terrassen oder Balkonen eine Rolle. Hier müssen Sie also keine Abstriche machen. Die Lichtdurchlässigkeit verschiedener Kunststoffplatten ist auch ein großer Vorteil gegenüber anderen Materialien wie Holz oder Metall.

Allerdings bieten Stegplatten auch gegenüber Glas einen entscheidenden Vorteil, denn in vielen Fällen ist ein höherer UV-Schutz gegeben. Während Sie bei einer Überdachung aus handelsüblichem Glas häufig einen zusätzlichen UV-Schutz anbringen müssen, zum Beispiel ein Sonnensegel, ist dieser Schutz bei vielen Kunststoffplatten bereits integriert.

Stegplatten verfügen weiterhin über eine hohe Witterungsbeständigkeit. So ist ein Dach aus Kunststoff besser gegen Hagel gewappnet als ein Glasdach. Auch gegen Wind, Schnee, Regen und starke Sonneneinstrahlung sind Sie mit den richtigen Stegplatten gut gerüstet.

Außerdem sind Stegplatten günstiger als viele andere Baustoffe: Sowohl Glas als auch Metall oder Holz sind so gut wie immer teurer als Kunststoff. Dies gilt für unterschiedliche Kunststoffarten wie Acryl oder Polycarbonat. Mit dem Einsatz von Kunststoff für Ihr Bauprojekt lässt sich also Geld sparen.

Stegplatten: Vorteile der Bauform gegenüber anderen Materialien wie Glas oder Metall

Aufgrund ihrer besonderen Konstruktion sorgen Stegplatten für eine gute Wärmedämmung. Diese ergibt sich aus den Hohlkammern im Inneren, die mit Luft gefüllt sind. Je „dicker“ eine Stegplatte ist, desto größer ist tendenziell auch der wärmedämmende Effekt. Platten mit einer Reihe an Hohlkammern werden dabei als Doppelstegplatten bezeichnet, Platten mit zwei Reihen an Hohlkammern als Dreifachstegplatten.

Gegenüber einer einfachen Verglasung oder einer Metallplatte verfügen Stegplatten in vielen Fällen über eine bessere Wärmedämmung, die in zahlreichen Anwendungsgebieten eine wichtige Rolle spielt. Nutzen Sie Stegplatten beispielsweise für die Überdachung eines Gartenhauses, dann sorgt die Wärmedämmung durch die Stegplatten dafür, dass weniger Heizkosten anfallen, um das Innere des Gartenhauses zu temperieren. Auch im Vergleich mit anderen Materialien wie Holz oder Metall schneiden Stegplatten aus Kunststoff in Bezug auf die Wärmedämmung häufig besser ab.

Stegplatten aus Kunststoff im m&m Online Shop kaufen

Die große Bandbreite an Einsatzgebieten für Stegplatten hat dafür gesorgt, dass es viele unterschiedliche Platten gibt, die sich hinsichtlich ihrer Eigenschaften unterscheiden. So verfügen Stegplatten beispielsweise über eine unterschiedlich hohe Lichtdurchlässigkeit. Fast allen Stegplatten ist aber gemein, dass sie leicht, kostengünstig und vielseitig einsetzbar sind. Es ist daher kein Wunder, dass Kunststoffplatten aufgrund ihrer vielen Vorteile bei zahlreichen Bauprojekten den Vorzug gegenüber anderen Materialien wie Holz, Glas oder Metall erhalten.

Eine große Auswahl an Stegplatten finden Sie bei uns im m&m Online Shop.

Ab 650€ Warenwert

50%

auf Frachtkosten